NATUR VERBINDET

ist jetzt WILD AUF BIENEN

 

Unsere ~700 Wildbienenarten sind in Not. Mehr als die Hälfte ist mittlerweile bedroht. Die Bestände sinken dramatisch, vor allem weil Hummeln & Co Im intensivst genutzten Agrarland keine Lebensgrundlage mehr finden. Und auch private Gärten und öffentliche Grünflächen sind oft als Lebensräume ungeeignet...

 

„Wild auf Bienen" will informieren und helfen die bedrohten Insekten zu schützen und unsere Landschaft vielfältiger und insektenfreundlicher machen.

 

Ein aktueller Folder zeigt, was die bedrohten Insekten brauchen und wie man ihnen helfen kann:


Download Praxisfolder Wildbienenschutz

 

 

 

Theorie und ganz viel Praxis zum Wildbienen-Schutz gab's beim Naturschutzkurs im Mai in Salzburg. Danke an die vielen Interessierten, die da waren und mitdiskutiert haben. Hier gehts zum Rückblick...

Wir fördern Vorwissenschaftliche Arbeiten
 

Der Naturschutzbund vergibt fünf Stipendien im Wert von je 300 Euro für Vorwissenschaftliche Arbeiten rund um Wildbienen. Außerdem gibt‘s inhaltliche Hilfe: eine Liste geeigneter Fachliteratur sowie Kontakte zu Expertinnen und Experten.

 

Download Infoblatt Wildbienen-VWAs

Biene auf Basilikum